Hauptmenü
feed-image

Was ist den bei euch los?

Ihr lieben Lieblinge am Balaton,
was war denn da bei euch los? Auf einmal kein Eintrag, kein Zugang zum Blog, werdet ihr womöglich überwacht? So richtig mit Geheimagenten und so? Na, wir werden das mal beobachten wink
Aber was ihr in diesen letzten zwei Tagen so alles erlebt habt klingt ja wirklich spannend. Riesenfisch gefunden, Mode designt, Klamotten geshoppt, Boot gefahren, und Langos gegessen. Klingt nach einem ultimativ gelungenen Ferienlagertag. Aber sag mal, hat irgendeiner von euch Konsorten die Mädels auf den Pullovermarkt wenigstens begleitet? Oder habt ihr euch erfolgreich davor gedrückt und ich gehe wieder ohne Geschenk aus?! Obwohl, wenn Emmerich bei der Geschenkeauswahl genauso viel Geschmack beweist wie beim Designen von Mode, dann bleibe ich doch eher bei Mitbringseln in Form von Naturalien.
Das Sigi euch alle in die „Klappse“ eingewiesen hat kann ich mir gut vorstellen. Wundert mich eigentlich, dass es bis zu diesem Schritt so lange gedauert hat, hihi.
So, aber nun mal zu den wirklich spannenden Sachen:
1.) Wie gut kommt denn die Facebookadressensammlerin voran?
2.) Kannst du mal noch genaue Infos zum dem Liebespärchen mit dem Nebenbuhler geben? Ich steige in dem Wirrwarr irgendwie noch nicht so ganz durch.
3.) Was ist mit dem jungen Glück aus dem letzten Jahr? Bei denen noch alles schick?
4.) Findet die Großklappe den Anklang bei der Kellnerin?
So Otto, dann schwing dich mal an die Tastatur, bevor die Technik wieder versagt. Ich werde jetzt mal noch ´raus gehen und die wunderbare Sonne genießen. Auch, wenn der 100-jährige Kalender behauptet, dass es in den nächsten Wochen erstmal so schön bleibt, gehe ich auf Nummer sicher und gehe jetzt Pigmente haschen.
Bis denni dann, Sybille.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Webseite nutzt Cookies um die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Weitere Informationen zum Datenschutz Ich stimme zu. Ich stimme NICHT zu.